Motorkohlen

für Waschmaschinen und Waschtrockner

Motorkohlen bestehen aber nicht aus "Kohle" sondern aus Graphit, der selbe Stoff, aus dem auch z.B. Bleistiftminen bestehen.

So wie beim Bleistift, der gespitzt wird, wird auch die Motorkohle beim Schleudern kleiner.

Ist der Bleistift zu kurz, können Sie nicht mehr schreiben - so auch die Motorkohle, denn wenn Ihre Waschmaschine nicht mehr richtig schleudert, nicht auf "Touren" kommt, sind oft die Motorkohlen (Kohlebürsten, Schleifkohlen) dafür verantwortlich.

Kohlebürsten, meist mit Halter, werden so verbaut, dass sie seitlich am Motor anliegen.

Reinigen Sie beim Tausch ebenso auch den Kollektor vom Kohlestaub, damit der Motor wieder problemlos funktioniert.

Bei den ersten 3-5 Waschgängen wird ein leichtes Schleifgeräusch zu hören sein, das ist nicht ungewöhnlich, da sich die Kohlen erst "einschleifen" müssen.

Sollten Sie, trotz unserer großen Auswahl, nicht fündig werden, helfen wir Ihnen gerne

unter +431 944 33 99 oder ersatzteilanfrage@hgpwien.at weiter.

1 - 24 von 26 Artikel(n)
Product added to wishlist
Produkt zum Vergleichen hinzufügen